Beiträge

Einsatz im Gesundheitszentrum Fricktal

Arktis unterstützt das Gesundheitszentrum Fricktal bei perfekter Vernetzung seiner Spitäler und Aussenstandorte

Der Zusammenschluss der Spitäler Rheinfelden und Laufenburg mit sechs Aussenstandorten als GZF gewährleistet die konzentrierte gesundheitliche Versorgung der Region. Als einer der größten Arbeitgeber im Raum Fricktal beschäftigt das Gesundheitszentrum rund 850 Mitarbeitende. Kompetenzen werden gebündelt und durch stetigen Austausch laufend aktualisiert. Dabei konnte Arktis durch die Implementierung moderner Kommunikationstechnik unterstützen: Ein UCC System und IP-DECT verbinden alle Standorte und ca. 1’000 Nutzer. Das gemeinsame Hausleitsystem sorgt für reibungslose Versorgung. Der zentrale Alarmserver sorgt für Sicherheit in den Bereichen REA und Brandmelde. Für die Modernisierung konnte die bestehende Infrastruktur (Verkabelung) beibehalten werden.